Teilen |

Fliegen mit Haustieren

Fliegen mit Haustieren

Gerne befördert EL AL auch Ihr Haustier. Unter bestimmten Bedingungen kann Ihr Liebling sogar mit Ihnen in der Passagierkabine reisen. Im Folgenden haben wir die wichtigsten Hinweise zur Mitnahme von Haustieren für Sie zusammengestellt.

Hier finden Sie die offiziellen Richtlinien des Landwirtschaftsministeriums zur Einfuhr von Katzen und Hunden nach Israel (auf Englisch).

Die Kosten für diesen Service können Sie hier einsehen.

Hinweise zur Mitnahme von Haustieren:

  • Lebende Haustiere (ausschließlich Hunde, Katzen und exotische Vögel) können grundsätzlich bis zu einem Gewicht von acht Kilogramm (inklusive Transportbehälter) mit einer Begleitperson in der Passagiergierkabine befördert werden. Dazu muss Ihr Haustier in einem harten oder weichen Transportkäfig untergebracht sein, dessen Maße 40 cm x 40 cm x 21 cm nicht überschreiten und der unter Ihrem Sitz verstaut werden kann.
  • Die Mitnahme von Haustieren muss rechtzeitig über Ihr Reisebüro oder im EL AL Servicecenter unter der israelischen Nummer +972 3-9771111 (Hotline aus Israel: *2250) angemeldet werden.
  • Alle Haustiere müssen während der gesamten Flugdauer im Transportkäfig verbleiben und dürfen auch bei Start und Landung nicht auf dem Schoß des Passagiers sitzen.
  • Haustiere über acht Kilogramm (inklusive Transportbehälter) können nur im Frachtraum des Flugzeugs transportiert werden.
  • Impfbescheinigungen und tierärztliche Gesundheitszeugnisse müssen den entsprechenden Behörden am Transit- und/oder Zielflughafen bei Bedarf für alle Haustiere vorgelegt werden. Bitte beachten Sie auch die Ein- und Ausfuhrbestimmungen der betroffenen Länder. Hier erfahren Sie mehr zu den für einen Haustiertransport erforderlichen Dokumenten.
  • EL AL übernimmt keine Verantwortung, falls Ihrem Haustier die Weiter- oder Einreise in ein bestimmtes Land verwehrt wird.
  • Offensichtlich kranke Tiere können nicht befördert werden.
  • Der Pilot kann die Verladung eines Haustiers in den Frachtraum verlangen, wenn es eine eindeutige Belästigung für die übrigen Passagiere darstellt.
  • Auf Flügen nach London können weder Vögel noch Vogeleier (mit Ausnahme von Hühnern und deren Eiern) transportiert werden, sofern keine Genehmigung vom britischen Landwirtschaftsministerium vorliegt.
  • Auf Flügen nach London, Johannesburg, Hongkong und Australien werden keine Haustiere in der Passagierkabine akzeptiert. Ausnahmslos alle Haustiere werden als Frachtgut im Laderaum des Flugzeugs befördert. Die Ausstellung eines Frachtbriefs ist erforderlich (Fragen hierzu werden telefonisch unter der israelischen Nummer +972 3-9176679 beantwortet). Die Haustiere sind in bissfesten und pfotensicheren Käfigen als Frachtgut samt Frachtbrief unterzubringen.
  • Weitere Hinweise zur Mitnahme von Haustieren finden Sie hier.
  • Sie kommen mit mehreren Haustieren nach Israel? Achtung!
    Gemäß der Richtlinien des israelischen Landwirtschaftsministeriums können pro Passagier maximal zwei Tiere transportiert werden (entweder in der Passagierkabine oder im Frachtraum der Maschine). In der Kabine dürfen vorbehaltlich vorstehender Bedingungen und der EL AL Freigepäckregelungen allerdings ausschließlich Katzen, Hunde oder Vögel mitreisen.
    Wenn Sie mehr als zwei Haustiere nach Israel mitbringen möchten, dann informieren Sie sich bitte im EL AL Servicecenter unter der israelischen Nummer +972 3-9771111 (Hotline aus Israel: *2250) über die nötigen Voraussetzungen. 

 Anmeldung Ihres Haustiers bei der EL AL

  • Die Mitnahme von Haustieren muss rechtzeitig im EL AL Servicecenter unter der israelischen Nummer +972 3-9771111 (Hotline aus Israel: *2250) angemeldet werden. Bei der Anmeldung müssen Sie das Gewicht Ihres Haustiers sowie Größe und Gewicht des Transportbehälters angeben.

  • Wenn Sie Ihren Flug im Reisebüro gebucht haben, übernimmt Ihr Reiseberater die Anmeldung Ihres Haustiers. Das EL AL Servicecenter informiert das betreffende Reisebüro über die Annahme des Beförderungsantrags.

    Flugtickets nach Israel