Teilen |

Passagiere mit Behinderung

Passagiere mit Behinderung

Passagiere mit besonderen Bedürfnissen

Fluggäste mit besonderen Bedürfnissen werden von EL AL bestmöglich unterstützt, um ihren Flug so angenehm wie möglich zu gestalten.

Im Folgenden haben wir einige wichtige Informationen und Anregungen zum Thema barrierefreies Reisen für Sie zusammengestellt. Bei Rückfragen kontaktieren Sie bitte Ihr Reisebüro oder wenden Sie sich mindestens 48 Stunden vor Abflug direkt an die EL AL Direktvertriebsabteilung unter der israelischen Nummer +972 3-9771111 (Durchwahl 5; Hotline aus Israel: *2250). Wir helfen Ihnen selbstverständlich gerne weiter.

Informationen für Passagiere mit besonderen Bedürfnissen

In ihrer Mobilität eingeschränkte Fluggäste können selbstverständlich mit EL AL fliegen, selbst wenn sie ohne Begleitperson an Bord gehen. Sollte ein alleinreisender Passagier aufgrund der Schwere seiner Behinderung jedoch nicht in der Lage sein, bei seiner eigenen Evakuierung zu unterstützen, kann die Beförderung seitens der Fluggesellschaft abgelehnt werden.
Im Folgenden haben wir einige wichtige Hinweise für Fluggäste mit Behinderung zusammengestellt. Klicken Sie einfach auf das für Sie relevante Thema, um weitere Informationen zu erhalten.

 



 Hinweise zur Flugbuchung

Damit wir Ihren Aufenthalt am Flughafen und an Bord der EL AL so angenehm wie möglich gestalten können, sollten Sie uns rechtzeitig über Ihre besonderen Bedürfnisse informieren. Bei telefonischer Ticketreservierung oder Buchung im Reisebüro weisen Sie bitte noch vor dem Abschluss der Buchung auf eventuelle körperliche Einschränkungen hin.

Sie können Ihre Reise selbstverständlich auch online buchen. Nach einer Internetbuchung teilen Sie uns Ihre zusätzlichen Betreuungswünsche bitte telefonisch unter der israelischen Nummer +972 3-9771111 (Hotline aus Israel: *2250) mit, da dies über das Online Buchungsformular aus technischen Gründen leider nicht möglich ist. Je früher Sie Ihren Flug buchen und je genauer Sie uns über Ihre spezifischen Bedürfnisse informieren, desto besser können wir uns auf Ihren Aufenthalt an Bord vorbereiten.

Wenn Sie aufgrund einer körperlichen Behinderung einen speziellen Sitzplatz benötigen, teilen Sie uns dies bitte direkt im Anschluss an Ihre Buchung mit.
Gehbehinderten Passagieren stehen in der Economy Class gebührenfrei Preferred Seats (nicht in der Nähe der Notausgänge) zur Verfügung. Diese Sitzplätze müssen allerdings rechtzeitig im Voraus reserviert werden und sind an Verfügbarkeitskriterien sowie eine Bestätigung durch die Sitzvergabeabteilung gebunden.


Zum Seitenanfang


 Checkliste zur Reisevorbereitung für Passagiere mit eingeschränkter Mobilität

Mithilfe der folgenden Checkliste können Sie ganz schnell und einfach überprüfen, ob Sie alle wichtigen Vorbereitungen für Ihren Flug getroffen haben:

  • Ich habe vor der Flugbuchung einen Arzt konsultiert.
  • Bei der Buchung habe ich mein Reisebüro oder einen Servicemitarbeiter der EL AL über meine Bewegungseinschränkung und andere Bedürfnisse informiert. Dazu gehört beispielsweise eine besondere Diät sowie die Nutzung spezieller Einrichtungen und Serviceleistungen (Abholung mit einem Rollstuhl, Mitnahme eines Begleithunds, usw.),
  • Ich verfüge über eine Unbedenklichkeitsbescheinigung, falls meine eingeschränkte Bewegungsfähigkeit Folge einer vorübergehenden Erkrankung oder medizinischen Behandlung ist.
  • Falls ich mir nach der Flugbuchung eine Verletzung zuziehen sollte, werde ich mein Reisebüro oder einen Servicemitarbeiter der EL AL spätestens 48 Stunden vor Abflug über sich daraus ergebende Sonderbedürfnisse informieren.
  • Wenn ich einen Rollstuhl benötige, werde ich rechtzeitig über dessen Art, Größe und Gewicht Auskunft geben sowie anmelden, ob ich während des Flugs im Umgang mit dem Rollstuhl auf Unterstützung angewiesen bin.
  • Ich habe ein Rezept bzw. eine Genehmigung für mitgeführte Medikamente bei mir.
  • Ich habe mich darüber informiert, welche medizinische Ausrüstung und sonstigen Hilfsmittel an Bord des Flugzeugs zur Verfügung stehen.
  • Ich habe mich beim Ticketkauf nach dem Service für mobilitätseingeschränkte Fluggäste am Abflug- bzw. Zielflughafen erkundigt.
  • Ich treffe rechtzeitig am Flughafen ein. In Tel Aviv sollten Sie 3 Stunden vor Abflug einplanen.
  • Ich habe alle Rückflugformalitäten für meinen Zielort frühzeitig erledigt.

 

Zum Seitenanfang


Service für Fluggäste mit Rollstuhl

  • EL AL erhebt keine Gebühren für die Bereitstellung eines Rollstuhls oder für die Beförderung Ihres eigenen Rollstuhls im Laderaum des Flugzeugs.
  • Bitte informieren Sie uns bereits bei der Buchung, ob Sie am Flughafen oder an Bord des Flugzeugs einen Rollstuhl benötigen.
  • Wenn es sich um einen batteriebetriebenen Rollstuhl handeln sollte, informieren Sie sich bitte über den eingesetzten Batterietyp und geben Sie ihn bereits bei der Flugbuchung an.
  • Passagiere, die mit von Trockenbatterien oder Gel-Akkus betriebenen Rollstühlen oder ähnlichen Mobilitätshilfen mit abnehmbaren Akkus reisen, müssen eine stabile, feste Verpackung mit sich führen, damit die Batterien separat im Frachtraum der Maschine transportiert werden können.
  • Notwendige Mobilitätshilfen wie elektrische Rollstühle bitten wir, mindestens 48 Stunden vor Abflug anzumelden.
  • Die genaue Vorgehensweise bei der Beförderung von Passagieren mit eingeschränkter Mobilität kann sich von Flughafen zu Flughafen unterscheiden. Daher sollten Sie darauf vorbereitet sein, auf dem Weg zum Flugzeug selbstständig die Rollstühle zu wechseln.
  • Falls Sie Ihren eigenen Rollstuhl mitnehmen, informieren Sie uns bitte rechtzeitig über Größe, Gewicht und eventuelle Besonderheiten. Der Rollstuhl wird im Frachtraum des Flugzugs transportiert.
  • An Bord der meisten Maschinen steht für Passagiere mit eingeschränkter Mobilität ein schmaler Rollstuhl für die Dauer ihres Fluges bereit. Bitte erfragen Sie die Verfügbarkeit bereits bei der Flugbuchung.
  • Wenn Sie mit Ihrem eigenen Rollstuhl reisen, wird dieser nach der Landung aus dem Laderaum direkt zum Flugsteig gebracht. Wir bitten um Verständnis, falls es bei diesem besonderen Service zu geringfügigen Verzögerungen kommen sollte. Wir sind stets darum bemüht, Ihnen Ihren Rollstuhl schnellstmöglich zu übergeben.

 

Zum Seitenanfang


 Sonstige Mobilitätshilfen

EL AL ermöglicht Passagieren, Mobilitätshilfen wie Krücken, Gehstöcke, zusammenklappbare Rollatoren oder Blindenstöcke mit in die Kabine zu bringen, solange diese sicher in den ausgewiesenen Transportfächern verstaut werden können. Für den Transport dieser Gegenstände werden keine Gebühren erhoben.
 

Zum Seitenanfang


 Reisen mit Begleitperson

Eine Begleitperson ist dann notwendig, wenn der Fluggast sich bei seiner eigenen Evakuierung nicht unterstützen, bei Sicherheitsanweisungen nicht mit dem Bordpersonal kommunizieren oder ganz generell eventuelle Sicherheitsanweisungen nicht verstehen oder befolgen kann.
Wenn Sie unsicher sind, ob Sie mit einer Begleitperson reisen sollten, dann beachten Sie bitte, dass unsere Flugbegleiter Ihnen nicht innerhalb der Toilette behilflich sein und Sie weder tragen noch heben können. Auch die Einnahme und Verabreichung von Medikamenten liegt allein in Ihrer Verantwortung.


Zum Seitenanfang


 Blinde oder sehbehinderte Passagiere

Blinden oder sehbehinderten Passagieren empfehlen wir dringend, sich rechtzeitig mit dem EL AL Servicecenter in Verbindung zu setzen, damit wir Ihnen bestmöglichen Service bieten können. Sollte Ihnen dies nicht möglich sein, wenden Sie sich bitte an das Bodenpersonal am Flughafen bzw. an unser Kabinenpersonal an Bord des Flugzeugs.
Folgende Hilfestellungen können wir Ihnen anbieten: Begleitung am Flughafen, individuelle Sicherheitseinweisung an Bord, genaue Information über die servierten Mahlzeiten und angebotenen Duty Free Artikel, generelle Hinweise zum Flug, etc.
Außerdem haben Sie die Möglichkeit, kostenfrei einen Blindenhund zu transportieren. Allerdings möchten wir Sie bitten, uns in diesen Fällen rechtzeitig zu informieren.
 

Zum Seitenanfang


 Hörgeschädigte oder gehörlose Passagiere

Hörgeschädigten oder gehörlosen Passagieren empfehlen wir dringend, sich rechtzeitig mit dem EL AL Servicecenter in Verbindung zu setzen, damit wir Ihnen bestmöglichen Service bieten können. Sollte Ihnen dies nicht möglich sein, wenden Sie sich bitte an das Bodenpersonal am Flughafen bzw. an unser Kabinenpersonal an Bord des Flugzeugs.
Folgende Hilfestellungen können wir Ihnen anbieten: generelle Hinweise zum Flug, Sicherheitseinweisung an Bord mit hebräischen, englischen, russischen und arabischen Untertiteln, etc.
Außerdem haben Sie die Möglichkeit, kostenfrei einen Begleithund zu transportieren. Allerdings möchten wir Sie bitten, uns in diesen Fällen rechtzeitig zu informieren.
 

Zum Seitenanfang

 Service an Bord

Das EL AL Bordpersonal ist Ihnen im Rahmen des Möglichen jederzeit gerne behilflich und bietet Ihnen Unterstützung:

  • beim Ein- und Aussteigen
  • beim Verstauen des Handgepäcks
  • auf dem Weg zur oder von der Toilette. Die meisten Flugzeuge der EL AL sind mit behindertengerechten Toiletten ausgestattet.
  • bei den servierten Mahlzeiten
  • beim Einkauf von Duty Free Produkten
  • bei allgemeinen Fragestellungen

 

Zum Seitenanfang

 Service am israelischen Flughafen Ben-Gurion

Abflug:
Der Check-in für Passagiere mit besonderen Bedürfnissen erfolgt an den Abfertigungsschaltern 98-99 in Sektor D. Dort werden Sie von einem Servicemitarbeiter des Betreuungsdiensts in Empfang genommen und bei Bedarf im Rollstuhl bis zur Passkontrolle begleitet. Nach der Passkontrolle werden Sie mit einem Spezialfahrzeug weiter zum Gate gebracht.
Der Betreuungsdienst hilft auch bei Krankentransporten, also Passagieren, die im Krankenwagen bzw. auf einer Trage an den Flughafen gebracht werden. 

Der Gebrauch elektrisch betriebener medizinischer Ausrüstung an Bord ist nur dann zulässig, wenn im Vorfeld ein entsprechender Antrag gestellt und genehmigt wurde.

Weitere Informationen erteilt Ihnen Ihr Reisebüro oder die Direktvertriebsabteilung unter der israelischen Nummer +972 3-9771111 (Durchwahl 5; Hotline aus Israel: *2250). Sonderangebote und Pauschalreisen können nur über ein Reisebüro gebucht werden.


Ankunft
:
Nach der Landung am Zielort sollten Fluggäste mit besonderen Bedürfnissen solange in ihren Sitzen verweilen, bis die Eskorte des Bodenpersonals eintrifft und sie direkt am Flugsteig in Empfang nehmen kann. Auch wenn die zuständige Stelle am Zielort normalerweise rechtzeitig vom Abflughafen über Ihre Ankunft informiert wurde, kann es zu geringfügigen Verzögerungen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Nach dem Aussteigen werden die Passagiere in einem Spezialfahrzeug zur Passkontrolle gebracht. Dort nimmt Sie ein weiterer Servicemitarbeiter in Empfang, der Sie durch die Passkontrolle zur Gepäckausgabe und anschließend in die Ankunftshalle begleitet. Bitte informieren Sie das Bodenpersonal rechtzeitig, falls Sie nach der Passkontrolle einen Rollstuhl benötigen sollten.


Weitere Informationen erteilt Ihnen Ihr Reisebüro oder die Direktvertriebsabteilung unter der israelischen Nummer +972 3-9771111 (Durchwahl 5; Hotline aus Israel: *2250) oder Ihr Reisebüro. Sonderangebote und Pauschalreisen können nur über ein Reisebüro gebucht werden.


Zum Seitenanfang


 Hinweise für US-Bürger und USA-Reisende

In ihrer Mobilität eingeschränkte Reisende in und aus den USA werden mit Wirkung vom 13. Mai 2009 gemäß den U.S. DOT-Bestimmungen (Antidiskriminierungsrichtlinie; Link nur in englischer Sprache verfügbar), Kapitel 14, Teil 382 des Code of Federal Regulations befördert. Eine ebenfalls englischsprachige Zusammenfassung der Bestimmungen finden Sie hier.

Bei Fragen wenden Sie sich an folgende Stellen:

Auf dem Postweg:
U.S. Dept. of Transportation
Air Consumer Protection Division, C-75
1200 New Jersey Avenue, SE
West Building, Room W96-432
Washington, DC 20590, USA

Telefonisch, innerhalb der Vereinigten Staaten:
DOT Disability Hotline: +1 800-778-4838 oder +1 800-455-9880 (TTY)
Luftfahrt-Verbraucherschutzabteilung: +1 202-366-2220 oder +1 202-366-0511 (TTY)

Im Internet
:
Website der Luftfahrt-Verbraucherschutzabteilung Aviation Consumer Protection Division

Zum Seitenanfang

Hier geht’s direkt zur Flugbuchung