Teilen |

Urlaub am Toten Meer

Totes Meer

Der tiefstgelegene Kurort der Welt


Das Tote Meer ist der tiefstgelegene See dieser Erde, dessen extrem salzhaltiges Wasser für seine heilsame Wirkung bekannt ist. Doch am Toten Meer können Sie nicht nur einen Wellness- und Gesundheitsurlaub der Extraklasse verbringen, sondern gleichzeitig auch die atemberaubende Natur und faszinierende Geschichte Israels kennenlernen. Besuchen Sie die ehemalige jüdische Festung Masada, wandern Sie durch die weite Wüstenlandschaft und übernachten Sie in einem traditionellen Kibbuz oder in einem Beduinenzelt.


Damit Ihnen die Urlaubsplanung noch leichter fällt, haben wir im Folgenden die wichtigsten touristischen Attraktionen und Sehenswürdigkeiten der Region für Sie zusammengestellt. Ihren Flug nach Israell können Sie selbstverständlich zu attraktiven Preisen direkt online über die EL AL Website buchen.

Touristische Attraktionen und Sehenswürdigkeiten am Toten Meer:

Kalia Beach – Der kostenpflichtige Strand liegt am Nordufer des Toten Meeres und bietet Besuchern sämtliche Annehmlichkeiten, inklusive WC/Duschen, Umkleidekabinen, Liegestühle und mehr.

Berg Sodom
– Die Gebirgskette im nordöstlichen Teil der Wüste Negev besteht ausschließlich aus Salz. Erleben Sie die einmalige Landschaft auf einer unvergesslichen Jeep-Tour und kombinieren Sie Ihren Wellnessurlaub am Toten Meer mit einer Extraportion Action.

Beduinenbesuch
– Schauen Sie unbedingt in einem der authentischen Beduinencamps und -zelte der Region vorbei und genießen Sie die Gastfreundschaft ihrer Bewohner, beispielsweise in Neot HaKikar.

Kibbuz En Gedi
– Verbringen Sie Ihren Urlaub im Kibbuz En Gedi, wandern Sie durch das weitläufige Naturschutzgebiet zu meterhohen Wasserfällen und entdecken Sie die üppige Pflanzen- und abwechslungsreiche Tierwelt der Region. Über das kibbuzeigene Spa haben Sie direkten Zugang zum Toten Meer.

Masada
– Die ehemalige Bergfestung bietet Besuchern faszinierende Einblicke in die Geschichte des jüdischen Volkes und gleichzeitig fantastische Ausblicke auf das Tote Meer. Der Nationalpark Masada gehört zu den meistbesuchten Touristenattraktionen des Landes und wurde sogar zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Zur Ausgrabungsstätte gelangen Sie entweder mit der Seilbahn oder indem Sie den Anstieg zu Fuß bewältigen.

En Bokek
– Nutzen Sie das touristische Zentrum am Toten Meer als Ausgangspunkt für Ihren Urlaub. Mit zahlreichen Hotels, Kurkliniken, Restaurants, Bars und Einkaufzentren finden Sie hier alle Annehmlichkeiten für einen unvergesslichen Aufenthalt. Egal, ob Sie am Toten Meer entspannen oder einen Ausflug in die Umgebung machen möchten.