Teilen |

Veranstaltungskalender Jerusalem

Jerusalem

Planen Sie demnächst eine Reise nach Israel?


Auf der Website von EL AL können Sie nicht nur Ihren Flug ins Heilige Land buchen, sondern sich auch über aktuelle Events, bevorstehende Festivals und weltbekannte Museen informieren.


Kulturelle Veranstaltungen in Jerusalem

Veranstaltungskalender für Ihren Aufenthalt in Jerusalem

Eigentlich ist das historische Erbe des Landes schon Grund genug für eine ausgedehnte Reise nach Israel. Doch das Heilige Land hat noch soviel mehr zu bieten… Selbst in der heiligsten aller Städte, Jerusalem, finden das ganze Jahr über zahllose kulturelle Events statt, die von Einheimischen und Touristen gleichermaßen gut besucht werden.
Aus diesem Grund hat EL AL im Folgenden für Sie einen Veranstaltungskalender mit allen bevorstehenden Highlights in Jerusalem zusammengestellt.

Festivals, Messen, Ausstellungen – in Jerusalem wird jedes Event zum unvergesslichen Erlebnis!

Internationales Eisfestival

Eis und Schnee sind in Israel eine absolute Seltenheit und gerade deshalb bei den Einheimischen so beliebt. Aus diesem Grund wird jedes Jahr während der Wintermonate in Jerusalem extra eine 1.500 m² große Stadt einzig und allein aus Eisblöcken errichtet.
Das Spektakel findet auf dem historischen Gelände des stillgelegten Jerusalemer Bahnhofs bei Temperaturen von -10 °C statt. Eiskünstler und Bildhauer aus der ganzen Welt haben nicht nur die alten Stadtmauern Jerusalems, sondern auch viele Tiere aus dem Biblischen Zoo der Stadt sowie Szenen aus beliebten Märchen, wie Aschenputtel und Schneewittchen, ins Eis gemeißelt. Vor allem mit Kindern loht sich ein Besuch des Festivals. Die kleinen Besucher können durch ein Labyrinth aus Eis irren, die rasanten Eisrutschen hinabgleiten und die eine oder andere Überraschung erleben. Sogar eine Schlittschuhbahn ist vorhanden!
Die erwachsenen Begleiter können sich solange an der Eisbar vergnügen oder im Coffeeshop direkt neben der Anlage aufwärmen. Auch viele ausgezeichnete Restaurants befinden sich in der nahen Umgebung.
Während der Wintersaison 2013 findet das Festival vom 20. Februar bis zum 30. April statt.

Adresse:
Hebron Road 11
Jerusalem

Weiterführende Infos erhalten Sie auch telefonisch unter der israelischen Nummer: +972-2-623-7000 (Hotline aus Israel *6226)



Sammlung antiker Taschen- und Standuhren im Museum für Islamische Kunst

Das L.A. Mayer Museum für Islamische Kunst in Jerusalem gehört zu den faszinierendsten Museen Israels und begeistert Besucher mit Exponaten und Kunstobjekten sämtlicher Epochen des Islams.
Das Glanzstück der Ausstellung bildet die Zeitmessersammlung von Sir David Salomons. Hier werden Taschen- und Standuhren aus einer Zeit präsentiert, also das Uhrmacherhandwerk noch als hohe Kunst angesehen war. Sie können traditionelle Chronometer von europäischen Uhrmachern des 18. und 19. Jahrhunderts bewundern, es gibt Spieluhren, vergoldete Schnupftabakdosen und mit Diamanten, Perlen und Emaille verzierte Uhren sowie wissenschaftliche Instrumente aus dem 17. bis 19. Jahrhundert zu bestaunen.
Unter den Exponaten finden sich auch 53 Meisterwerke des Schweizer Mechanikers Abraham Louis Breguet (1747-1823), der mit seinen genialen Erfindungen das Uhrmacherhandwerk revolutionierte. Besonders sehenswert ist die von der französischen Königin in Auftrag gegebene Marie-Antoinette-Uhr, die in Fachkreisen auch als die Mona Lisa unter den Zeitmessern bezeichnet wird.
1983 wurden die wertvollsten Uhren der Sammlung gestohlen, sind inzwischen aber zum größten Teil wieder aufgetaucht und zurück in der Ausstellung. Dies erklärt die strenge Überwachung der kostspieligen Exponate.
Audioguides in englischer, hebräischer und russischer Sprache verfügbar.

Weiterführende Infos erhalten Sie auch telefonisch unter der israelischen Nummer: +972-2-566-1291

Adresse:
Ha Palmach Str. 2
Jerusalem

Öffnungszeiten:
Sonntag, Montag, Mittwoch: 10:00 Uhr – 15:00 Uhr
Dienstag: 10:00 Uhr – 19:00 Uhr
Freitag + am Vorabend von Feiertagen: 10:00 Uhr – 14:00 Uhr
Samstag und an Feiertagen: 10:00 Uhr – 16:00 Uhr

* Die Informationen auf dieser Seite wurden freundlicherweise von iTravelJerusalem zur Verfügung gestellt.