Teilen |

Bewegung an Bord

EL AL Gesundheitstipps


Um Verspannungen aufgrund zu langen Sitzens vorzubeugen, sollten Sie sich vor allem auf Langstreckenflügen nach Möglichkeit zwischendurch immer wieder bewegen. Im Folgenden stellen wir Ihnen ein paar leichte Gymnastik- und Entspannungsübungen vor, die Ihnen dabei helfen, verspannte Muskeln zu dehnen und die Durchblutung anzuregen. Obwohl Sie die meisten Übungen auch im Sitzen durchführen können, empfiehlt es sich, zwischendurch immer wieder aufzustehen und im Gang auf und ab zu gehen. Am besten mindestens für 3-4 Minuten pro Flugstunde:


 Fußkreisen
Heben Sie Ihre Füße leicht an und bewegen Sie Ihre Zehen im Kreis. Ein Fuß dreht sich dabei im, der andere gegen den Uhrzeigersinn. Ändern Sie anschließend die Richtung (jeweils 15 Sekunden).

 Füße heben
Stellen Sie Ihre Fersen auf den Boden und ziehen Sie die Fußspitzen so weit wie möglich nach oben. Ziehen Sie dann Ihre Fersen hoch, die Fußballen lassen Sie dabei auf dem Boden (jeweils 30 Sekunden).

 

 Knie heben
Heben Sie ein Bein mit angewinkeltem Knie hoch und spannen Sie gleichzeitig Ihre Oberschenkelmuskulatur an. Wechseln Sie anschließend das Bein (pro Bein 20-30 Sekunden).

 Hals rollen
Entspannen Sie Ihre Schultern, lassen Sie Ihren Kopf auf die rechte Schulter sinken und rollen Sie Ihren Kopf nach vorne und dann zur linken Schulter. Bleiben Sie ca. 5 Sekunden in dieser Position und rollen Sie den Kopf dann zurück zur rechten Schulter (5 Wiederholungen). 

 Knie zur Brust
Beugen Sie sich leicht nach vorn. Falten Sie Ihre Hände vor einem Knie zusammen und ziehen Sie das Knie an die Brust. 15 Sekunden halten, dann langsam absetzen. Wechseln Sie anschließend das Bein (pro Bein 10 Wiederholungen).

 Nach vorne beugen
Stellen Sie beide Füße auf den Boden und ziehen Sie Ihren Bauch ein. Beugen Sie sich dann langsam nach vorne, wobei Sie Ihre Hände langsam entlang der Schienbeine Richtung Knöchel bewegen. Bleiben Sie 15 Sekunden in dieser Stellung und kommen Sie dann langsam wieder nach oben.

 Schulterkreisen
Krümmen Sie Ihre Schultern leicht nach vorne und bewegen Sie sie anschließend in sanften, kreisenden Bewegungen.

Achtung: Bei den EL AL Gesundheitstipps handelt es sich lediglich um Vorschläge, wie Sie Ihr Wohlbefinden an Bord steigern können. Sie ersetzen unter keinen Umständen die Beratung durch einen Facharzt.