Teilen |

Nutzungsbedingungen

EL AL Matmid Frequent Flyer Club


1. Definitionen

1.1 EL AL – EL AL Israel Airlines Ltd., Aktiengesellschaft Nr. 52-001714-6, P.O.B. 41, Ben-Gurion Airport 7015001, Website: www.elal.de


1.2 Club, Matmid Club, Frequent Flyer Club – der EL AL Vielfliegerclub für treue Stammkunden in Israel und auf der ganzen Welt. Die Anschrift des Clubs lautet: Matmid Club, EL AL Israel Airlines Ltd., P.O.B. 41, Ben-Gurion Airport 7015001.


1.3 Dollar bzw. $ – US-Dollar oder der entsprechende Gegenwert in Neuen Israelischen Schekel (NIS), je nach Wechselkurs am Zahlungstag gemäß des Höchstsatzes für Geldtransfers und Schecks, wie im EL AL Reservierungssystem Amadeus aufgeführt.


1.4 Programm – Nutzungsbedingungen, Voraussetzungen für eine Punktegutschrift und verschiedene Verwendungsmöglichkeiten der Vorteile einer Mitgliedschaft im Matmid Club.


1.5 Mitglied – Eine Person, die den vollen oder ermäßigen Mitgliedsbeitrag für den EL AL Club gezahlt hat oder gebührenfrei im Rahmen eines speziellen Angebots in den Club aufgenommen wurde, eine Mitgliedskarte besitzt und in der elektronischen Datenbank des Clubs aufgeführt ist.


1.6 Codeshare-Flüge – Von Partnerfluggesellschaften unter einer EL AL Flugnummer (LY) durchgeführte Flüge.


1.7 Bonus-Flugschein – Ein Flugticket, das von EL AL oder UP für bestimmte Abflugzeiten und Flugziele ausgestellt wurde. Davon zu unterscheiden sind eingeschränkt gültige Flugtickets, die im Rahmen diverser Sonderangebote ausgestellt werden.


1.8 Punkte – Flugmeilen werden vor ihrer Gutschrift auf die entsprechenden Mitgliedskonten in Punkte umgerechnet. Der aktuelle Kontostand wird von EL AL in regelmäßigen Abständen ermittelt und den Mitgliedern mitgeteilt.


1.9 Geschenkgutschein – Ein Gutschein, der entweder als Geschenk von EL AL ausgestellt wird oder von einem Mitglied als Geschenk für sich selbst oder eine andere Person erworben wird. Gutscheine sind als Magnetkarte oder in elektronischer Form als E-Mail-Gutschein erhältlich. Jeder Gutschein enthält einen spezifischen Code, mit dem sich eine bestimmte Anzahl von Geschenkpunkten abbuchen lässt.


1.10 Upgrade – Änderung der Serviceklasse im Flugzeug in eine höhere Kategorie (von der Economy in die Business Class bzw. von der Business in die First Class) im Austausch gegen Punkte und/oder Geld.


1.11 Garantiertes Vorab-Upgrade – Ein Upgrade, das vom Mitglied gegen Punkte oder gegen eine Kombination aus Geld und Punkten, wie von der Clubleitung in regelmäßigen Abständen festgesetzt und veröffentlicht, erworben wurde. Das Upgrade erfolgt auf Grundlage einer bestätigten Vorab-Sitzplatzreservierung.


1.12 Ermäßigtes Last-Minute-Upgrade – Ein Upgrade, das bestimmten Matmid Mitgliedern 48 Stunden vor Abflug und am Flughafen im Austausch gegen Punkte angeboten wird, falls noch Sitzplätze in der höheren Serviceklasse verfügbar sind. Die benötigte Punktezahl für bestimmte Flugdaten und Reiseziele wird von der Clubleitung in regelmäßigen Abständen neu festgelegt und auf der Website veröffentlicht.

1.13. UP – unter dieser Marke bietet EL AL preisgünstige Flugverbindungen mit zubuchbaren Serviceleistungen zu verschiedenen Reisezielen an.

2. Nutzungsbedingungen

2.1 Eine Clubmitgliedschaft ist an diverse Regeln, Bedingungen, Gesetze, Bestimmungen, Richtlinien und Verfahrensgrundsätze geknüpft (Nutzungsbedingungen). EL AL behält sich das Recht vor, diese Nutzungsbedingungen von Zeit zu Zeit nach eigenem Ermessen zu aktualisieren.


2.2 Auch das Sammeln und Einlösen von Vielfliegerpunkten unterliegt den Nutzungsbedingungen, wie sie von EL AL von Zeit zu Zeit festgelegt und bekannt gegeben werden.


2.3 Ungeachtet anderslautender Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen behält sich EL AL das ausschließliche Recht vor,


2.3.1 das Clubprogramm ohne vorherige Ankündigung auszusetzen. Aus diesem Grund kann das Recht zum Punktesammeln und –einlösen, wie es von der Leitung des Matmid Clubs festgelegt und veröffentlicht wurde, jederzeit erlöschen. Dies gilt für alle Programmteilnehmer unabhängig ihres Mitgliedstatus.


2.3.2 die Nutzungsbedingungen des Clubprogramms jederzeit zu ergänzen oder zu revidieren. Dies betrifft u.a. das Punktesammeln; die komplette oder anteilige Punkteanzahl, die für eine spezifische Leistung, das Erreichen eines bestimmten Mitgliedsstatus, ein Flugticket, ein Upgrade, die Anmeldung, eine Gutscheinausstellung oder eine andere Vergünstigung im Matmid Club benötigt wird; den Gegenwert der Punkte; sämtliche Bestimmungen zum Punktesammeln, -einlösen oder zum Erwerb eines Upgrades oder Bonus-Flugscheins; die Gültigkeit der Vergünstigungen; die Zusammenarbeit mit Partnerunternehmen im Einklang mit den Nutzungsbedingungen; usw.


2.3.3 die Gültigkeits- und Einlösefrist für gesammelte Vielfliegerpunkte jederzeit zu ändern bzw. zu begrenzen.


2.3.4 bestimmte Tage und/oder Zeiträume und/oder Flüge festzulegen, an/in/auf welchen gesammelte Punkte nicht gegen Bonus-Flugscheine eingelöst werden können.

2.3.5 die Anzahl verfügbarer Sitzplätze für alle oder bestimmte Mitglieder, für alle oder bestimmte Reiseziele, usw. zu beschränken.


2.4 In der Regel treten sämtliche Änderungen, ausgenommen der in den Abschnitten 2.3.4 und 2.3.5 genannten, 30 Tage nach Ankündigung und Veröffentlichung der Änderung auf der Website in Kraft. Unter außergewöhnlichen Umständen, die nicht im Verantwortungsbereich der Clubleitung liegen, sowie bei technischen Updates und Änderungen zum Vorteil der Clubmitglieder können derartig Anpassungen auch ohne vorherige Ankündigung vorgenommen werden. Die Leitung des Matmid Clubs behält sich das Recht vor, die obengenannte Ankündigungsfrist für Änderungen nach eigenem Ermessen zu verlängern.

3. Anmeldung und Mitgliedschaft im Club 

3.1 Anmeldung und Mitgliedschaft im EL AL Matmid Club sind nicht auf Dritte übertragbar und für Einzelpersonen im Alter von mindestens zwei Jahren möglich. Pro Mitglied darf nur ein Konto geführt werden.


3.2 In Israel ist die Mitgliedschaft im Matmid Club auf Inhaber eines gültigen israelischen Personalausweises beschränkt. Personen mit Wohnsitz in anderen Ländern können sich mit einem gültigen Reisepass und einer ausländischen Anschrift als Mitglied anmelden. Auch wenn die Registrierung in einer Clubfiliale außerhalb Israels erfolgt, gelten die hier aufgeführten Nutzungsbedingungen, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde.


3.3 Eine Mitgliedschaft im Matmid Club kann nicht in Geld oder geldwerte Leistungen umgewandelt werden.


3.4 Im Falle einer Scheidung verbleiben die gesammelten Punkte auf dem Konto des registrierten Clubmitglieds, sofern diesem Vorgehen kein Gerichtsbeschluss entgegensteht.


3.5 Bei Anmeldung im Matmid Club wird eine Gebühr fällig, deren Höhe in regelmäßigen Abständen von EL AL angepasst und bekannt gegeben wird. Von dieser Regelung ausgenommen sind spezielle Werbeaktionen für neue Mitglieder, wie sie von Zeit zu Zeit im Ermessen von EL AL durchgeführt werden.
Wenn gesetzlich nicht anders festgelegt, können Anmeldegebühren nicht zurückerstattet werden. Bei Widerruf der Mitgliedschaft innerhalb von 14 Tagen nach der Registrierung im Internet werden 5% der Anmeldegebühr für Bearbeitungskosten in Rechnung gestellt.


3.6 Folgende Personengruppen sind von einer Mitgliedschaft im EL AL Matmid Club ausgeschlossen:


3.6.1 Unternehmen, Organisationen und/oder Einrichtungen, sofern EL AL nach eigenem Ermessen deren Mitgliedschaft im Club nicht aus besonderen Gründen bewilligt hat.


3.6.2 Reisebüromitarbeiter, Spediteure sowie Angestellte der EL AL und sämtlicher Tochtergesellschaften, sofern keine Sondergenehmigung durch die Clubleitung vorliegt.


3.6.3 In den Ruhestand entlassene, ehemalige Mitarbeiter der EL AL und sämtlicher Tochtergesellschaften haben zwar Anrecht auf eine Clubmitgliedschaft, erhalten Vielfliegerpunkte und Vergünstigen jedoch nur für zum vollen Tarif erworbene Flugtickets und/oder für Leistungen von Partnerunternehmen (nicht für kostenlose und/oder ermäßigte Flugtickets, die ehemaligen Mitarbeitern der EL AL und sämtlicher Tochtergesellschaften aufgrund ihres Pensionärsstatus zustehen (siehe Abschnitt 6.6)).


3.7 Personen im Alter zwischen zwei und 18 Jahren dürfen dem Club nur mit Zustimmung eines Erziehungsberechtigten beitreten.


3.8 Das Führen mehrerer Konten unter einem Namen hat eine Kündigung der Mitgliedschaft und die sofortige Löschung der betroffenen Konten zur Folge, unabhängig davon, ob die Mehrfachanmeldung vom Mitglied selbst oder durch Dritte vorgenommen wurde. Sämtliche Punkte, bereits aufgebrachte Anmeldegebühren sowie sonstige Vergünstigungen, die sich aus einer Clubmitgliedschaft ergeben, verfallen ohne Anspruch auf Erstattung oder Entschädigung.


3.9 Mitgliedsstatus: Mitglieder im Matmid Club lassen sich den folgenden fünf Kategorien zuordnen:


Matmid-Mitglied – Ein Mitglied in der Basiskategorie des Matmid Clubs, das Punkte gemäß der Nutzungsbedingungen sammelt und eine "Matmid Club"-Mitgliedskarte erhalten hat.

Mitglied mit Silver-Status – Ein Matmid Mitglied, das innerhalb einer Frist von zwölf aufeinanderfolgenden Monaten die nötigen Voraussetzungen für die Verleihung des Silver-Status gemäß der Nutzungsbedingungen erfüllt, auf EL AL Flügen die erforderliche Mindestpunktzahl gesammelt und eine "Silver Matmid Club"-Mitgliedskarte erhalten hat.

Mitglied mit Gold-Status – Ein Matmid Mitglied, das innerhalb einer Frist von zwölf aufeinanderfolgenden Monaten die nötigen Voraussetzungen für die Verleihung des Gold-Status gemäß der Nutzungsbedingungen erfüllt, auf EL AL Flügen die erforderliche Mindestpunktzahl gesammelt und eine "Gold Matmid Club"-Mitgliedskarte erhalten hat.

Mitglied mit Platinum-Status – Ein Matmid Mitglied, das innerhalb einer Frist von zwölf aufeinanderfolgenden Monaten die nötigen Voraussetzungen für die Verleihung des Platinum-Status gemäß der Nutzungsbedingungen erfüllt, auf EL AL Flügen die erforderliche Mindestpunktzahl gesammelt und eine "Platinum Matmid Club"-Mitgliedskarte erhalten hat.

Mitglied mit Top-Platinum-Status – Ein Matmid Mitglied, das innerhalb einer Frist von zwölf aufeinanderfolgenden Monaten die nötigen Voraussetzungen für die Verleihung des Top-Platinum-Status gemäß der Nutzungsbedingungen erfüllt, auf EL AL Flügen die erforderliche Mindestpunktzahl gesammelt und eine "Top-Platinum Matmid Club"-Mitgliedskarte erhalten hat.


Aus dem Mitgliedsstatus ergibt sich der Anspruch auf zusätzliche Leistungen, die von EL AL von Zeit zu Zeit festgelegt werden, darunter Sonderangebote für bestimmte Mitgliedskategorien, die Mitgliedschaft im King David Club (siehe Abschnitt 3.12), Upgrades, usw.


Ob Anspruch auf eine Statuserhöhung besteht, wird täglich neu überprüft und ergibt sich gemäß der Nutzungsbedingungen aus der gesammelten Punktzahl und/oder den zurückgelegten Flugstrecken, die während der letzten zwölf Monate vor Anspruchsstellung dem Mitgliedskonto gutgeschrieben wurden. Wenn die Voraussetzungen für eine Statuserhöhung vorliegen, wird diese auch zuerkannt. Einmal pro Jahr (zwölf Monate nach der letzten Statuserhöhung bzw. –erneuerung) wird für jedes Mitglied gesondert ermittelt, ob der aktuelle Status verlängert oder herabgestuft wird.


3.10 Die ausgestellte Mitgliedskarte ist personengebunden, nicht übertragbar und nur für den auf der Karte vermerkten Zeitraum gültig.


3.11 Mitgliedskarten verbleiben auch nach Aushändigung an Clubmitglieder im Eigentum von EL AL und können auf Anfrage jederzeit zurückgefordert werden. Das betroffene Mitglied muss einer solchen Aufforderung unverzüglich nachkommen.

3A. Mitgliedschaft im King David Club

3A.1 Eine Mitgliedschaft im exklusiven King David Club ist Mitgliedern des EL AL Matmid Clubs vorbehalten. Der Mitgliedsstatus wird für ein Jahr verliehen und ist an die Zustimmung seitens EL AL sowie die folgenden Voraussetzungen geknüpft: (a) Reguläre Matmid Mitglieder sowie Mitglieder mit Silver-Status müssen innerhalb von zwölf aufeinanderfolgenden Monaten auf EL AL Flügen die erforderliche Mindestpunktezahl gesammelt und den jährlichen Mitgliedsbeitrag gemäß der Nutzungsbedingungen entrichtet haben. (b) Mitglieder mit Gold-, Platinum- oder Top-Platinum-Status kommen in den Genuss einer kostenlosen Mitgliedschaft für ein Jahr, solange ihre Gold-, Platinum- bzw. Top-Platinum-Karte gültig ist. Wenn die Kriterien für den jeweiligen Mitgliedsstatus auch im Folgejahr erfüllt werden, verlängert sich die Mitgliedschaft im King David Club um ein weiteres Jahr. (c) Eine Mitgliedschaft im King David Club kann auch im Rahmen spezieller Werbeaktionen gewährt werden.


3A.2 Die Mitgliedschaft in diesem Club und/oder deren Verlängerung und/oder Kündigung unterliegen den Nutzungsbedingungen des King David Clubs, wie sie in regelmäßigen Abständen festgelegt werden.


3A.3 Leistungen und Vergünstigungen im Club sind personengebunden, nicht auf Dritte übertragbar und können nicht in Geld oder geldwerte Leistungen umgewandelt werden.


3A.4 Sowohl Mitglieder mit Gold-, Platinum- oder Top-Platinum-Status, die von einer kostenfreien Mitgliedschaft profitieren, als auch reguläre Mitglieder des King David Clubs haben für den Zeitraum ihrer Mitgliedschaft freien Zugang zur King David Lounge am israelischen Flughafen Ben Gurion.
Gegen Vorlage einer Bordkarte für einen unter EL AL Flugnummer durchgeführten Flug und einer gültigen Mitgliedskarte wird obengenannten Personengruppen auch zu den von EL AL außerhalb Israels betriebenen Lounges kostenfrei Zutritt gewährt.


Hier
 finden Sie weiterführende Informationen zum King David Club.

Achtung: Matmid-Mitglieder mit einem Flugticket der Marke UP haben keinen Zutritt zu den diversen EL AL Lounges weltweit.

4. Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen

4.1 EL AL behält sich das Recht vor, sämtliche Mitgliedskonten ohne vorherige Ankündigung zu überprüfen. Während einer solchen Überprüfung kann es gelegentlich vorkommen, dass die betroffenen Mitglieder nicht auf ihre Konten zugreifen bzw. bereits ausgestellte Gutscheine einlösen können. Je nach Sachlage bemüht sich EL AL aus diesem Grund, die Überprüfungsmaßnahme so schnell wie möglich abzuschließen.


4.2 Im Falle der folgenden Zuwiderhandlungen oder Verstöße gegen die Nutzungsbedingungen behält sich EL AL das Recht vor, im eigenen Ermessen eine oder mehrere der in den Abschnitten 4.2.1 - 4.2.8 aufgeführten Maßnahmen zu ergreifen:

* Missbrauch der Clubleistungen;
* Verhaltensweisen, die dem Interesse von EL AL entgegenstehen, einschließlich unsachgemäßen und/oder schadhaften Verhaltens gegenüber Mitarbeitern, Partnerunternehmen oder Kunden von EL AL bzw. in deren Auftrag handelnder Personen;
* Täuschung durch die Angabe falscher Daten bei EL AL und/oder einem Partnerunternehmen;
* Verbotener Handel mit Punkten, Vergünstigungen oder Vorteilen (siehe Abschnitt 9A);
* Unsachgemäße Verwendung von Bonus-Flugscheinen und Geschenkgutscheinen;
* Betrug, Diebstahl oder Täuschung, unabhängig davon, ob der Tatbestand einer Straftat erfüllt ist oder nicht;
usw.


4.2.1 Einseitige Kündigung der Clubmitgliedschaft durch EL AL. Eine Kündigung hat u.a. die vollständige oder teilweise Annullierung der gesammelten Vielfliegerpunkte und/oder sonstiger Vergünstigungen zur Folge;


4.2.2 Vollständige oder teilweise Löschung der auf dem Konto des Mitglieds gesammelten Vielfliegerpunkte bzw. Punktabzug;


4.2.3 Annullierung der Clubmitgliedschaft einschließlich aller sich daraus ergebender Vergünstigungen;


4.2.4 Forderung einer Entschädigungszahlung für bei EL AL entstandene Verluste oder Schäden;


4.2.5 Herabstufung des Mitgliedsstatus (z. B. vom Platinum- zum regulären Matmid-Status), Reduzierung der gewährten Vergünstigungen und/oder vollständige oder teilweise Annullierung aller Vergünstigungen, auf die das betroffene Mitglied mit dem früheren Status Anspruch hatte;


4.2.6 Kontensperrung bis zur Aufklärung des Sachverhalts und/oder für einen von der Clubleitung festgelegten Zeitraum.


4.2.7 Annullierung ausgestellter Bonus-Flugscheine oder Upgrades.


4.2.8 Andere Maßnahmen je nach Sachverhalt.

5. Kündigung der Clubmitgliedschaft

5.1 Bei Kündigung der Clubmitgliedschaft gelten die folgenden Richtlinien:


5.1.1 Eine Kündigung durch das Mitglied muss schriftlich bei EL AL eingehen.


5.1.2 Eine Kündigung durch EL AL ist nach einem Verstoß des Mitglieds gegen die Nutzungsbedingungen (siehe Abschnitt 4) möglich.


5.1.3 Im Falle einer Einstellung des Frequent Flyer Programms seitens EL AL müssen die Mitglieder sechs Monate im Voraus darüber in Kenntnis gesetzt werden und können während dieser Frist verbleibende Vergünstigungen in Anspruch nehmen.


5.1.4 Im Todesfall eines Mitglieds, unabhängig der Vorlage eines gültigen Testaments (Näheres in Abschnitt 5.3).


5.2 EL AL ist bei Beendigung der Clubmitgliedschaft nicht zur Zahlung einer Entschädigung verpflichtet.


5.3 Mit Beendigung der Mitgliedschaft verfallen sämtliche Vergünstigungen, Leistungsansprüche und Rechte (einschließlich Vielfliegerpunkte) des Mitglieds, außer in Todesfällen, in denen nach Vorlage eines entsprechenden Gerichtsbeschlusses die Punkte auf die Hinterbliebenen des Verstorbenen übertragen werden.

6. Punktesammeln

6.1 Eine Punktegutschrift auf die entsprechenden Mitgliedskonten ist nur im Einklang mit den hier aufgeführten Nutzungsbedingungen möglich. In jedem Fall behält sich EL AL das ausschließliche Recht zur Vornahme der Gutschrift vor.


6.2 Punkte, die im Rahmen einer Clubmitgliedschaft gesammelt werden können, sind den folgenden Kategorien zuzuordnen:


6.2.1 Basispunkte – Die Punkteanzahl, die dem Mitgliedskonto für jeden EL AL oder UP Flug gutgeschrieben wird. Diese wird in regelmäßigen Abständen im alleinigen Ermessen von EL AL oder UP festgelegt. Zur Ermittlung des Mitgliedsstatus (siehe Abschnitt 3.9) werden ausschließlich Basispunkte, die innerhalb einer Frist von zwölf aufeinanderfolgenden Monaten auf EL AL Flügen gesammelt wurden, herangezogen, mit allen sich daraus ergebenden Konsequenzen.


6.2.2 Extrapunkte – Die Punkteanzahl, die dem Mitgliedskonto (zusätzlich zu den Basispunkten) aufgrund eines bestimmten Mitgliedsstatus, als Belohnung oder im Rahmen einer Sonderaktion gutgeschrieben wird. Diese wird in regelmäßigen Abständen im alleinigen Ermessen von EL AL festgelegt. Extrapunkte werden bei der Ermittlung des Mitgliedsstatus (siehe Abschnitt 3.9) nicht berücksichtigt, mit allen sich daraus ergebenden Konsequenzen.


6.2.3 Partnerpunkte – Die Punkteanzahl, die dem Mitgliedskonto bei Inanspruchnahme von Produkten oder Dienstleistungen eines EL AL Partnerunternehmens gemäß den vereinbarten Kooperationsbedingungen gutgeschrieben wird. Partnerpunkte werden bei der Ermittlung des Mitgliedsstatus (siehe Abschnitt 3.9) nicht berücksichtigt, mit allen sich daraus ergebenden Konsequenzen. Diese Regelungen gelten vorbehaltlich der Bestimmungen zum Punktesammeln bei Partnerunternehmen im nachstehenden Abschnitt 7.


6.3 Grundsätzlich ist das Punktesammeln für Mitglieder auch auf Codeshare-Flügen möglich. Eine Gutschrift kann allerdings nur dann erfolgen, wenn die Buchung für einen von EL AL unter einer LY-Flugnummer durchgeführten Flug gemäß der Tarifbedingungen für das Flugticket vorgenommen wurde. In jedem Fall können Punkte nur für tatsächlich durchgeführte Flüge gutgeschrieben werden.


6.4 Falls ein Mitglied aus welchen Gründen auch immer von EL AL auf den Flug einer anderen Fluggesellschaft umgebucht wird (z. B. wegen Überbuchung, Stornierung, usw.), wird dem Mitgliedskonto die gleiche Punktezahl wie bei planmäßiger Durchführung des ursprünglichen Fluges gutgeschrieben. Auf Anfrage von EL AL muss vom betroffenen Mitglied eine Einverständniserklärung vorgelegt werden, damit die Punktegutschrift vorgenommen werden kann. Wird die Umbuchung nicht von EL AL veranlasst, können auf Flügen mit ausländischen Gesellschaften keine Partnerpunkte gesammelt werden, außer es besteht eine Kooperationsvereinbarung zum gegenseitigen Punktetransfer. In solchen Fällen sind gesammelte Punkte der Kategorie der Partnerpunkte zuzurechnen (siehe Abschnitt 6.2.3).


6.5 Bei Umbuchungen auf EL AL oder UP Flüge, die von einer anderen Fluggesellschaft veranlasst wurden (z. B. wegen Überbuchung, Stornierung, usw.), können keine Punkte gesammelt werden, außer es besteht eine Kooperationsvereinbarung mit EL AL zum gegenseitigen Punktetransfer. In solchen Fällen sind gesammelte Punkte der Kategorie der Partnerpunkte zuzurechnen (siehe Abschnitt 6.2.3).


6.6 Ungeachtet der vorstehenden Bedingungen können weder mit Bonus-Flugscheinen noch mit kostenlosen, ermäßigten oder im Rahmen eines Sonderangebots ausgestellten Tickets noch auf Charterflügen mit anderen Fluggesellschaften Punkte gesammelt werden, sofern dies nicht ausdrücklich im entsprechenden Angebot erwähnt ist. Diese Regelung gilt auch für Flugtickets zum Mitarbeitertarif für aktuelle und ehemalige Angestellte der EL AL und sämtlicher Tochtergesellschaften sowie für deren Familienmitglieder.


6.7 Bei garantierten Vorab-Upgrades gegen Vielfliegerpunkte, Geld oder eine Kombination aus Punkten und Geld, ermäßigten Last-Minute-Upgrades, kostenlosen Upgrades, die einem bestimmten Mitglied aus welchen Gründen auch immer am Flughafen gewährt werden, oder bei Upgrades an Bord der Maschine werden Vielfliegerpunkte gemäß der ursprünglich gebuchten Tarifklasse gutgeschrieben. Im Falle etwaiger Downgrades erfolgt die Punktegutschrift ungeachtet der Angaben auf dem Flugticket gemäß der Tarifklasse, in welcher das Mitglied den Flug tatsächlich antrat.


6.8 Eine Punktegutschrift kann nur für einen Sitzplatz pro Flug vorgenommen werden, selbst wenn das Mitglied mehr als einen Sitz im Flugzeug gebucht hat.


6.9 Punkte für einen bestimmten Flug können nur einem einzigen Mitgliedskonto gemäß der gebuchten Tarifklasse gutgeschrieben werden.


6.10 Clubleistungen und -vergünstigen, einschließlich Vielfliegerpunkte, sind personengebunden, können nicht in Geld oder geldwerte Leistungen umgewandelt werden und sind nicht auf Dritte übertragbar, es sei denn, es handelt sich um eine der von EL AL in regelmäßigen Abständen durchgeführten Sonderaktionen (vorbehaltlich der Nutzungsbedingungen des jeweiligen Angebots) und/oder eine anderweitige Ausnahmeregelung, die im alleinigen Ermessen von EL AL getroffen wurde.


6.11 Eine nachträgliche Punktegutschrift kann für sämtliche EL AL Flüge der letzten zwölf Monate vorgenommen werden, sofern die Punkte noch auf keinem Konto erfasst sind und der Passagier zum Zeitpunkt des Fluges bereits Mitglied im Matmid Club war.
* Neue Clubmitglieder können sich Punkte für Flüge während der letzten zwei Monate vor dem Anmeldedatum rückwirkend anrechnen lassen.
* Eine nachträgliche Punktegutschrift für die Inanspruchnahme von Produkten oder Dienstleistungen (einschließlich Flügen) eines EL AL Partnerunternehmens unterliegt den im Abschnitt 7 getroffenen Regelungen.


6.12 Eine regelmäßige Kontoüberprüfung, inklusive Punktestand, ausgestellter Gutscheine und sonstiger Vorteile und Leistungen, unterliegt der Verantwortung der Mitglieder. Werden solche Kontrollen nicht regelmäßig durchgeführt, können bei Punkteverfall keine Ansprüche gegen EL AL geltend gemacht werden. Reklamationen und Einsprüche zum Mitgliedsstatusbericht werden telefonisch unter der israelischen Nummer +972 3-9771111 im EL AL Servicecenter entgegengenommen.

7. Partnerunternehmen

7.1 Der Matmid Club ist berechtigt, mit Unternehmen in Israel und anderen Ländern, darunter auch Fluggesellschaften (nachfolgend als "Partner" bezeichnet) Kooperationsvereinbarungen zu treffen, damit sämtliche Clubmitglieder bei der Inanspruchnahme von Produkten und/oder Dienstleistungen der entsprechenden Unternehmen Partnerpunkte sammeln können. Diese Vereinbarungen stellen keinen Vertrag zugunsten Dritter dar.


7.2 Das Sammeln von Partnerpunkten erfolgt gemäß der zwischen dem Partner und EL AL getroffenen Kooperationsvereinbarung. EL AL behält sich das Recht vor, Kooperationen einzugehen, die nur eine bestimmte Mitgliedsgruppe abhängig von deren Wohnsitz oder Mitgliedstatus begünstigen.


7.3 EL AL kann mit einem bestimmten Partner getroffene Kooperationsvereinbarungen jederzeit beenden oder ändern. In derartigen Fällen werden die Mitglieder des Matmid Clubs darüber in Kenntnis gesetzt.


7.4 Die jeweiligen Partner haften für die Bereitstellung der Dienstleistungen und/oder Produkte und/oder deren Qualität sowie für die Punktevergabe bei Inanspruchnahme der Dienstleistungen und/oder Produkte. EL AL nimmt die Punktegutschrift gemäß der vom Partner übermittelten Informationen vor.

Für Mitglieder ergeben sich weder Ansprüche noch Forderungen oder Klagerecht gegen EL AL hinsichtlich der in diesem Abschnitt aufgeführten Inhalte.


7.5 Die Überprüfung, ob eine Berechtigung zum Punktesammeln gegeben ist, liegt in der Verantwortung des jeweiligen Clubmitglieds.

Gleichermaßen sind die Mitglieder dazu verpflichtet, bei der Inanspruchnahme von Partnerprodukten oder Dienstleistungen ihre Mitgliedsnummer anzugeben, damit eine Gutschrift der Partnerpunkte erfolgen kann. Pro Transaktion kann nur eine Mitgliedsnummer genannt werden.


7.6 Wenn nach der Inanspruchnahme von Partnerprodukten oder Dienstleistungen keine oder nur eine anteilige Punktegutschrift erfolgt, ist diese Angelegenheit vom betroffenen Mitglied direkt mit dem jeweiligen Partner zu klären.


7.7 Die Frist für eine nachträgliche Gutschrift von Partnerpunkten verlängert sich für drei Monate ab Eingang der beim Partnerunternehmen vom Mitglied angeforderten Informationen.


7.8 Partnerpunkte können zur Ausstellung von Bonus-Flugscheinen und Upgrades verwendet werden. Bei der Ermittlung des Mitgliedsstatus (siehe Abschnitt 3.9) finden sie jedoch keine Berücksichtigung, mit allen sich daraus ergebenden Konsequenzen.


7.9 Matmid Mitglieder, die bei einer Partnerfluggesellschaft ebenfalls Meilen sammeln, müssen sich bei Codeshare-Flügen und anderen Flügen, für die eine Kooperationsvereinbarung getroffen wurde, vor der Punktegutschrift für ein Vielfliegerkonto entscheiden. Gleichzeitiges Punktesammeln bei EL AL und der Partnerfluggesellschaft ist nicht möglich.

Ebenfalls nicht möglich ist ein nachträglicher Punktetransfer von einem Konto bei einer Partnerfluggesellschaft auf ein EL AL Konto oder umgekehrt.


7.10 Die in den Nutzungsbedingungen des Clubs aufgeführten Einschränkungen und Begrenzungen, die von EL AL in regelmäßigen Abständen bekannt gegeben werden und ohne Vorankündigung geändert werden dürfen, gelten für die Nutzung von sämtlichen Bonus-Flugscheinen auf Codeshare-Flügen und Flügen von anderen Partnerfluggesellschaften.

7A. Geschenkgutscheine

- "Geschenkpunkte" sind in den vorliegenden Nutzungsbedingungen als solche Punkte definiert, für die ein Geschenkgutschein ausgestellt wurde.
- EL AL behält sich das Recht vor, von Zeit zu Zeit nach alleinigem Ermessen Geschenkgutscheine an alle oder ausgewählte Mitglieder zu vergeben.
- Darüber hinaus ist jedes Mitglied zum Kauf von Geschenkgutscheinen für sich selbst oder für andere Personen berechtigt.
- Die Nutzungsbedingungen für Geschenkgutscheine (einschließlich der Regelungen zur Übertragung von Geschenkpunkten auf Dritte sowie zum Gegenwert der Punkte) werden von EL AL gemäß des Angebots, aufgrund dessen der Gutschein ausgestellt wurde, festgelegt.
- Ein Geschenkgutschein wird für eine bestimmte Anzahl von Geschenkpunkten ausgestellt.
- Geschenkgutscheine können auf der EL AL Website ausgestellt werden.
- Wenn der Empfänger eines Geschenkgutscheins kein Clubmitglied ist, muss eine Anmeldung zum Programm auf der EL AL Website gemäß der Nutzungsbedingungen des Angebots unter Angabe des auf dem Geschenkgutschein aufgedruckten Codes erfolgen.
- Mitglieder können den aktuellen Stand der sich auf ihrem Konto befindlichen Geschenkgutscheine auf der EL AL Website einsehen.
- Von anderen Mitgliedern erhaltene Gutscheine können erst eingesehen werden, nachdem sie über die EL AL Website mit dem eigenen Konto verknüpft wurden.
- Geschenkpunkte können ausschließlich zur Ausstellung von Bonus-Flugscheinen und Upgrades verwendet werden. Sie werden weder zum regulären Punktestand hinzugerechnet noch bei der Ermittlung des Mitgliedsstatus (siehe Abschnitt 3.9) berücksichtigt, mit allen sich daraus ergebenden Konsequenzen. Die Einlösung der Geschenkpunkte erfolgt durch Eingabe des auf dem Geschenkgutschein aufgedruckten Codes nach dem Log-in auf das entsprechende Mitgliedskonto.
- Das Punkteguthaben auf dem Geschenkgutschein kann zur Ausstellung eines oder mehrerer Bonus- und Upgrade-Flugscheine genutzt werden. Zur Ausstellung eines Gutscheins für Bonus-Flugscheine und Upgrades können bis zu drei Gutscheine gleichzeitig verwendet werden.
- Geschenkpunkte verfallen an dem auf dem Geschenkgutschein angegebenen Datum und können nach diesem Datum nicht mehr verwendet werden.
- Falls ein aufgrund von Geschenkpunkten ausgestellter Bonus-Flugschein oder ein Upgrade storniert wird, können die zu diesem Zeitpunkt noch gültigen Geschenkpunkte zur Ausstellung eines Bonus-Ersatzflugscheins oder Upgrades verwendet werden.
- Geschenkpunkte können nicht in Geld umgewandelt werden.

8. Gültigkeit von Punkten und anderen Vergünstigungen

8.1 Auf EL AL Flügen gesammelte Basispunkte und Extrapunkte sind ab Flugdatum 36 Monate lang gültig. Nach Ablauf dieser Frist werden nicht eingelöste Punkte von den entsprechenden Vielfliegerkonten gelöscht.


8.2 Bei Partnerunternehmen gesammelte Punkte sind zeitlich unbegrenzt gültig, sofern in der mit EL AL getroffenen Kooperationsvereinbarung nichts Gegenteiliges festgelegt wurde. Ungeachtet dessen behält sich EL AL das Recht vor, diese Regelung jederzeit zu ändern und die entsprechenden Punkte mit einem Verfallsdatum zu versehen.

Im Sinne dieses Abschnitts sind bei Partnerfluggesellschaften oder auf Charterflügen gemäß bestehender Kooperationsvereinbarungen gesammelte Vielfliegerpunkte der Kategorie der Partnerpunkte zuzuordnen.

Auch Punkte, die unter bestimmten Voraussetzungen für den Erwerb von Duty-Free-Produkten an Bord der EL AL gutgeschrieben werden, fallen unter die Kategorie der Partnerpunkte.


8.3 Geschenkpunkte verfallen an dem auf dem Geschenkgutschein angegebenen Datum und können nach diesem Datum nicht mehr verwendet werden.


8.4 Bonus-Flugscheine und Upgrades sind ab dem Zeitpunkt ihrer Ausstellung zwölf Monate lang gültig. Dies gilt nicht für Sonderangebote, in deren Nutzungsbedingungen eine kürzere Gültigkeitsdauer festgelegt wurde.

8.5 Nicht verwendete, bereits abgelaufene Bonus-Flugscheine oder Upgrades können nicht verlängert werden und werden unbrauchbar. Verfallene Punkte können nicht wiederverwendet werden. In Ausnahmefällen behält sich EL AL das Recht vor, die Gültigkeit eines Flugscheins gegen die Zahlung einer Bearbeitungsgebühr einmalig zu verlängern. Die Entscheidung darüber liegt im alleinigen Ermessen von EL AL und kann nicht angefochten werden.


8.6 Die Gültigkeit von Bonus-Flugscheinen ist im Abschnitt 10.11 geregelt.


Es sei an dieser Stelle klargestellt, dass sich die Leitung des Matmid Clubs das Recht vorbehält, nach eigenem Ermessen und aus besonderen Gründen von den Regelungen im oben stehenden Abschnitt 8 abzuweichen.

9. Punktezukauf

9.1 Vorbehaltlich der Bestimmungen dieses Abschnitts können Mitglieder fehlende Punkte für Bonus-Flugscheine oder Upgrades hinzukaufen und den Differenzbetrag in egal welcher Höhe mit Geld ausgleichen. Der Preis pro gekauften Punkt wird in regelmäßigen Abständen von der Clubleitung festgesetzt.


9.2 Der Club behält sich das Recht vor, nach alleinigem Ermessen den Punktezukauf zu verweigern, den Preis pro Punkt bzw. dessen Gegenwert zu ändern sowie das Verfahren für den Punktezukauf anzupassen.


9.3 Der Handel mit Clubpunkten, Vergünstigungen oder Boni ist streng verboten.

10. Punkteeinsatz für Bonus-Flugscheine und Upgrades

10.1 Bonus-Flugscheine können nur auf regulären EL AL oder UP Flügen verwendet werden (sofern nicht ausdrücklich anders festgelegt). Nichtsdestotrotz ist EL AL bzw. UP weder bei Flugstornierung noch bei Änderung des Abflugdatums dazu verpflichtet, Passagiere mit Bonus-Flugscheinen auf einen Alternativflug oder eine andere Fluggesellschaft umzubuchen. Dies gilt auch dann, wenn die Stornierung oder Datumsänderung aus etwaigen Gründen von EL AL oder UP selbst veranlasst wurde.


10.2 Punkte können im Reisebüro, einem EL AL Verkaufsbüro oder online über die EL AL Website eingelöst werden. Eine Ticketausstellung ist in jedem Fall nur möglich, wenn zuvor eine entsprechende Buchung über das EL AL Reservierungssystem vorgenommen wurde.


10.3 Bonusflüge und/oder Upgrades für EL AL oder UP sind nur begrenzt verfügbar. Daher empfiehlt sich eine rechtzeitige Buchung.


10.4 Ist die Nutzung eines bereits ausgestellten Bonus-Flugscheins aus Gründen im Verantwortungsbereich von EL AL oder UP nicht möglich, kann dieses zurückgegeben werden. Nicht verwendete Punkte werden auf das Mitgliedskonto zurückgebucht. Wurde ein Teil des Bonus-Flugscheins mit Geld bezahlt, erfolgt eine Rückerstattung des entsprechenden Betrags.


10.5 Liegen die Gründe für die Nichtverwendung oder nur teilweise Nutzung des Bonus-Flugscheins außerhalb des Verantwortungsbereichs von EL AL oder UP, können Bonus-Flugscheine gegen eine Stornogebühr, deren Höhe in regelmäßigen Abständen von EL AL oder UP festgelegt wird, zurückgegeben werden. Die Rückerstattung von Punkten und Geld ergibt sich anteilig aus der Höhe des nicht verwendeten Bonusflugscheinsegments. Bereits verfallene Punkte können nicht zurückerstattet werden. Diese Bestimmungen gelten, sofern gesetzlich und/oder in den Nutzungsbedingungen zeitlich begrenzt gültiger Sonderangebote nichts Gegenteiliges geregelt ist.


10.6 Nicht verwendete, noch gültige Bonus-Flugscheine können gegen eine Bearbeitungsgebühr zurückgegeben werden. Die Punkte werden auf das entsprechende Mitgliedskonto zurückgebucht, wenn die zur Ausstellung genutzten Punkte noch nicht verfallen sind. Ist nur noch eine bestimmte Punktezahl gültig, erfolgt eine anteilige Rückbuchung der noch nicht verfallenen Punkte.


10.7 Sämtliche Änderungen bei Bonus-Flugscheinen oder Upgrades können nur gegen Bearbeitungsgebühr erfolgen.


10.8 Das Mitglied bzw. ein vom Mitglied bevollmächtigter Dritter muss sicherstellen, dass An- und Abreisedatum auf den Bonus-Flugscheinen vermerkt sind und dass sämtliche Informationen auf dem Ticket mit der Buchung übereinstimmen.


10.9 Bonus-Flugscheine sind ab dem Zeitpunkt ihrer Ausstellung ein Jahr lang gültig; das Abflugdatum (der erste Flug auf dem Ticket) muss innerhalb dieser Frist liegen, eine Laufzeitverlängerung über diesen Zeitraum hinaus ist nicht möglich, ebenso wenig wie eine Namensänderung des Passagiers. Diese Bestimmungen gelten, sofern gesetzlich und/oder in den Nutzungsbedingungen zeitlich begrenzt gültiger Sonderangebote nichts Gegenteiliges geregelt ist. Achtung: Bei für UP Flüge ausgestellten Bonus-Flugscheinen ist eine Änderung des Reiseziels unter keinen Umständen möglich.


10.10 Das Mitglied ist dafür verantwortlich, dass das Ticket gemäß der Nutzungsbedingungen des Clubs ausgestellt wird. Diese können von der Leitung des Matmid-Clubs jederzeit und ohne vorherige Ankündigung geändert werden.


10.11 Bonus-Flugscheine für Verbindungen von Partnerfluggesellschaften können gemäß der Nutzungsbedingungen des Clubs und der Einzelvereinbarungen, die mit der jeweiligen Partnerfluggesellschaft getroffen wurden, ausgestellt werden. Stornierungen und Änderungen sind nicht möglich. EL AL haftet nicht für die Durchführung der Flüge, für die ein Bonus-Flugschein einer Partnerfluggesellschaft ausgestellt wurde.


10.12 Bonus-Flugscheine und Upgrades sind auf Dritte übertragbar, wenn das Mitglied bei Buchung und Ticketausstellung ausdrücklich auf diesen Wunsch hinweist und dem keine anderen Regelungen entgegenstehen.


10.13 Nach der Ausstellung eines Bonus-Flugscheins ist keine Änderung des Passagiernamens mehr möglich.


10.14 Auf Bonus-Flugscheine gibt es keinen Preisnachlass (Kinder-/Studenten-/Senioren-Rabatt).


10.15 EL AL kann die Nutzung von Punkten für Bonus-Flugscheine nach alleinigem Ermessen bestimmten Auslastungsgrenzen und Sperrfristen unterstellen. Diese Einschränkungen können auch nur eine bestimmte Mitgliedsgruppe, bestimmte Reiseziele, usw. betreffen. Zu diesem Zweck kann EL AL außerdem spezielle Bonusklassen für Passagiere mit Bonus-Flugscheinen und/oder Upgrades einrichten. In diesen Bonusklassen sind je nach Abflugdatum und Zielort nur beschränkt Sitzplätze verfügbar.


10.16 Wenn ein Bonus-Flugschein oder Upgrade mit Punkten oder einer Kombination aus Punkten und Geld erworben werden soll, muss das Mitglied bzw. ein vom Mitglied bevollmächtigter Dritter bei der Flugbuchung ausdrücklich darauf hinweisen.


10.17 Sämtliche für Flugtickets geltende Vorschriften und Gesetze, wie beispielsweise Ticketkonditionen, allgemeine Beförderungsbedingungen und IATA-Bestimmungen, gelten auch für Bonus-Flugscheine.


10.18 Die Bezahlung für Bonus-Flugscheine erfolgt durch Punktabzug zuzüglich eines zum Zeitpunkt der Ticketausstellung zu entrichtenden Geldbetrags einschließlich der Flughafengebühren für den Zielflughafen. Die Höhe des zu zahlenden Betrags ergibt sich aus dem bei der Ticketausstellung gültigen Tarif.

Die für Bonus- und Upgrade-Tickets benötigte Punkteanzahl sowie der zusätzlich zu entrichtende Geldbetrag werden auf den Websites von EL AL oder UP sowie in den Geschäftsstellen des Clubs veröffentlicht.
Bei telefonischen Buchungen über das Servicecenter fallen zusätzliche Bearbeitungsgebühren an, wenn von EL AL keine anderweitigen Regelungen getroffen wurden.

Ungeachtet gegensätzlicher Bestimmungen in anderen Abschnitten dieser Nutzungsbedingungen kann EL AL die Preise, die erforderliche Punkteanzahl sowie die Zahlungsweise für Bonus-Flugscheine von Zeit zu Zeit ändern.


10.19 Mit für EL AL Flüge ausgestellten Bonus-Flugscheinen kann nur ein Zwischenstopp pro Hin- und Rückflug eingelegt werden.


10.20 Bonus-Flugscheine können auch für Gabelflüge (Hin- und Rückflughafen nicht identisch) ausgestellt werden. In diesem Fall ergibt sich der Preis aus dem gemäß der EL AL Flugzonentabelle am weitestens entfernten Reiseziel. Verbindungsflüge zwischen Ankunfts- und Abflughafen sind nicht im Ticketpreis enthalten.


10.21 Auf EL AL und UP Flügen einsetzbare Bonus-Flugscheine können nur für Reiseziele ausgestellt werden, die auch tatsächlich von EL AL oder UP angeflogen werden. Für Flugziele und Sonderverbindungen, die nicht im EL AL oder UP Flugplan (je nachdem, von welcher Marke der Bonus-Flugschein ausgestellt wurde) aufgeführt sind, können weder Bonus-Flugscheine noch Upgrades ausgestellt werden.


10.22 Bei Nichterscheinen zu einem Flug, für welchen ein Bonusticket ausgestellt wurde, wird eine Gebühr fällig, deren Höhe von der Clubleitung festzulegen ist.


10.23 Doppelte Upgrades (z. B. ein Upgrade von der Economy Class in die First Class sind ausgeschlossen). Für UP Flüge sind Upgrades in keiner Form verfügbar.


10.24 Das folgende Ausstellungsverfahren gilt für garantierte Vorab-Upgrades:

  1. Sitzplatzreservierung in einer höheren Serviceklasse (Business oder First Class). Upgrades in die Business Class sind für EL AL Flugtickets der Economy-Klassen M, S und Y erhältlich (Schweiz nur Klasse Y); Tickets der Business-Klassen C und I lassen sich in die First Class upgraden. 

  2. Die Ticketausstellung erfolgt in der höheren Serviceklasse. Dabei werden die dafür nötigen Punkte automatisch von Ihrem Konto gebucht.

 

10.25 Flugtickets können bis zu 24 Stunden vor Abflug mit Punkten aufgewertet werden. Upgrades erst am Flughafen sind nicht möglich.


10.26 Elektronisches Flugtickets (e-Tickets) – Wenn für das gewählte Flugziel grundsätzlich e-Tickets ausgestellt werden können, müssen auch Bonus-Flugscheine in elektronischer Form gebucht werden. Andernfalls wird bei Ticketausstellung eine Gebühr fällig. Auch bei einer Änderung des Reiseziels muss das Buchungsverfahren endsprechend angepasst werden, je nachdem ob die Ausstellung von e-Tickets für das neue Flugziel möglich ist oder nicht. Nähere Informationen dazu finden Sie hier.

11. Ermäßigte Last-Minute-Upgrades

11.1 Ermäßigte Last-Minute Upgrades werden je nach Verfügbarkeit im Ermessen von EL AL vergeben. EL AL behält sich das Recht vor, Upgrades aus bestimmten Gründen zu verweigern und die Voraussetzungen für ein Upgrade jederzeit und ohne vorherige Ankündigung zu ändern.


11.2 Berechtigung zum Upgrade:


11.2.1 Mitglieder mit Silver-, Gold-, Platinum- oder Top-Platinum-Status sind unter den folgenden Voraussetzungen zu ermäßigten Last-Minute-Upgrades 48 Stunden vor Abflug und am Flughafen berechtigt:


* Erreichen der für ein Upgrade in die EL AL Premium-Klassen erforderlichen Mindestpunktzahl innerhalb von zwölf aufeinanderfolgenden Monaten.


* Bei der Vergabe der Upgrades werden die folgenden Kriterien in genannter Reihenfolge berücksichtigt: Mitgliedsstatus (Top-Platinum, Platinum, Gold, Silver), Art des erworbenen Flugtickets (Tarifklasse), Anzahl der auf EL AL Flügen gesammelten Punkte (Basispunktzahl) während der letzten zwölf Monate, Eintrittsdatum in den Frequent Flyer Club (Dauer der Mitgliedschaft)


11.2.2 Bonus-Flugscheine oder sonstige Tickets zu ermäßigten Tarifen (einschließlich Familien-, Mitarbeiter-, Kinderrabatt, usw.) berechtigten nicht zu einem Upgrade.


11.2.3 Um einen Platz auf der Warteliste für ein ermäßigtes Last-Minute-Upgrade zu erhalten, müssen bei Buchung der Mitgliedsname sowie eine gültige Telefonnummer genannt werden. Die Buchung muss gemäß der Nutzungsbedingungen in einer der aufgeführten Tarifklassen erfolgen.

11.3 Preise für Upgrades werden auf der EL AL Website sowie in der Hauptgeschäftsstelle der Clubleitung bekannt gegeben und können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.


11.4 Kinder im Alter von zwei bis zwölf Jahren sind nicht zu ermäßigten Last-Minute-Upgrades berechtigt. Dies gilt auch dann, wenn sie laut Mitgliedsstatus Anspruch auf derartige Upgrades hätten und den vollen Preis (ohne Kinderrabatt) für ihr Flugticket bezahlt haben. Garantierte Vorab-Upgrades sind dagegen auch für Kinder erhältlich.

11.5 Upgrades sind weder für UP Flüge noch für Codeshare-Verbindungen von Partnerfluggesellschaften verfügbar.

11.6 EL AL Upgrades sind nicht auf von anderen Fluggesellschaften durchgeführte Flüge übertragbar (wenn die Flugunterlagen nicht von EL AL ausgestellt wurden). 

11A. Preferred Seats

Ein Preferred Seat kann gegen Gebühr über die EL AL Website gemäß den Regelungen über die Sitzplatzvergabe beantragt werden. Die Anmeldung zum Service hat lediglich einen Platz auf der Warteliste für einen Preferred Seat zur Folge und ist keine Garantie für einen bestimmten Sitzplatz. Die endgültige Zuweisung der Preferred Seats erfolgt je nach Verfügbarkeit beim Check-in am Flughafen.

12. Website und Kontaktaufnahme mit dem Club

12.1 Nach Angabe des PIN-Codes, den Mitglieder bei Anmeldung im Matmid Club erhalten, und weiterer personenbezogener Daten können sämtliche Informationen und Serviceangebote über die Website oder telefonisch abgerufen werden. Bei telefonischer Beratung fällt eine Bearbeitungsgebühr an, deren Höhe von Zeit zu Zeit von EL AL angepasst wird.


12.2 Für die Änderung des PIN-Codes nach dem ersten Log-in sowie für die sichere Aufbewahrung des neuen Codes sind die Mitglieder selbst verantwortlich. Auch die Weitergabe des PIN-Codes an Dritte, einschließlich Reisebüromitarbeiter, erfolgt auf eigene Gefahr, eine diesbezügliche Haftung seitens EL AL ist ausgeschlossen.


12.3 Sämtliche vom Mitglied oder einem bevollmächtigten Dritten mündlich oder schriftlich an den Club gerichtete Anfragen in Bezug auf die Herausgabe bestimmter Informationen oder die Durchführung bestimmter Kontoaktivitäten bedürfen eines vorherigen Identitätsnachweises, inklusive Name des Mitglieds, Mitgliedsnummer, Telefon-ID oder Internet-Passwort.

13. Allgemeines

13.1 Adressänderungen sind der Clubleitung über die Website oder schriftlich per Fax oder E-Mail mitzuteilen.


13.2 Namensänderungen und neue Reisepassnummern müssen der Clubleitung ebenfalls in Schriftform vorgelegt werden und sind durch einen Identitätsnachweis (bestätigte Ausweiskopie oder andere offizielle Dokumente) zu belegen. Ob der erbrachte Identitätsnachweis ausreichend ist, liegt im Ermessen der Clubleitung.


13.3 Nach der Anmeldung im Club werden sämtliche Mitgliedsangaben in einer Kundendatenbank erfasst. Sollten dem keine Gesetzesvorschriften entgegenstehen, bedient sich EL AL dieser Datenbank zu Marketingzwecken, wie dem Versenden von Informationsmaterial oder Sonderangeboten an Clubmitglieder oder für sonstige Maßnahmen im Rahmen laufender Aktionen. Die Datennutzung umfasst auch die Übermittlung von Informationen an Partnerunternehmen, soweit diese für die gegenseitige Kooperation nötig sind und dem Kunden Zugriff auf spezielle Serviceleistungen und sonstige Vorteile verschaffen. Falls das Mitglied nicht in die Verteilerliste aufgenommen werden möchte (egal aus welchem Grund), muss dies EL AL über die Website oder schriftlich per Fax oder E-Mail mitgeteilt werden.


13.4 EL AL behält sich das Recht vor, Informationen über gesammelte Punkte an Unternehmen oder andere juristische Personen einschließlich staatlicher Behörden herauszugeben, wenn diese den Flug finanziert haben, das Mitglied dort beschäftigt und/oder in deren Auftrag unterwegs ist. Dies umfasst auch die Berechtigung zur Punktelöschung und/oder Streichung sonstiger Leistungen auf Anfrage solcher Unternehmen oder juristischer Personen. Das Recht, die im Abschnitt 4.2 aufgeführten Maßnahmen zu ergreifen, bleibt davon unberührt. Für Mitglieder ergeben sich daraus weder Ansprüche noch Forderungen oder Klagerecht.


13.5 Die Wahl der Versandmethode liegt im alleinigen Ermessen der Clubleitung, ebenso wie eine Entscheidung darüber, ob überhaupt ein Versand stattfindet bzw. ob alle Clubmitglieder oder nur eine bestimmte Gruppe angeschrieben werden. Postsendungen erfolgen an die auf dem Mitgliedkonto hinterlegte Anschrift, sofern dem Club keine andere Adresse mitgeteilt wird. Post von Clubmitgliedern ist an die auf Anschreiben oder auf der Website angegebene Adresse der Hauptgeschäftsstelle oder direkt an eine Niederlassung außerhalb Israels zu richten. EL AL haftet weder für verspätete oder verloren gegangene Postsendungen noch für solche, die aus anderen Gründen nicht zugestellt werden konnten.


13.6 EL AL behält sich das Recht vor, diese Nutzungsbedingungen und die sich daraus ergebenden Richtlinien der jeweiligen Landesgesetzgebung der einzelnen Club-Niederlassungen anzupassen und entsprechende Änderungen vorzunehmen. In solchen Fällen gelten die abgeänderten Nutzungsbedingungen für alle Mitglieder mit Wohnsitz in dem jeweiligen Land.


13.7 Die Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen gelten unabhängig vom grammatikalischen Geschlecht der gewählten Formulierung für männliche und weibliche Personen. Gleichermaßen treffen Formulierungen im Singular auch auf den Plural zu und umgekehrt.


13.8 Erweiterungen, Änderungen oder sich aus diesen Nutzungsbedingungen ergebende Verzichterklärungen und Preisnachlässe treten erst mit der schriftlichen Bekanntgabe durch EL AL in Kraft. EL AL kann sämtliche Rechte im Einklang mit diesen Nutzungsbedingungen und etwaigen Gesetzesvorschriften ganz oder teilweise und zu jedem frei gewählten Zeitpunkt ausüben, kann Punkte abziehen oder löschen, Gutscheine und andere Leistungen stornieren sowie Änderungen beim Mitgliedsstatus vornehmen, wenn Grund zur Annahme besteht, dass diese fehlerhaft gutgeschrieben und/oder ausgestellt und/oder gewährt wurden. Verzögerungen bei der Ausübung und/oder Durchsetzung der Rechte von EL AL sind nicht als Verzichterklärung auszulegen.


13.9 EL AL haftet generell weder für steuerliche Abgaben eines Mitglieds noch übernimmt sie diese. Dies gilt beispielsweise für Einkommensteuern, die ein Mitglied infolge der von Punktegutschriften und/oder sonstigen Leistungen und/oder deren etwaiger Verwendung abzuführen hat. Wenn solche Steuern anfallen, sind diese allein vom betreffenden Mitglied zu tragen. EL AL empfiehlt den Mitgliedern, sich diesbezüglich bei einem Wirtschaftsprüfer oder Steuerberater zu informieren. EL AL ist im Einklang mit den geltenden Gesetzen berechtigt, den Steuerbehörden Einzelheiten über Punktegutschriften und/oder sonstige Leistungen und/oder deren Verwendung durch die Mitglieder zukommen zu lassen.


13.10 Die vorliegenden Nutzungsbedingungen sind nach israelischem Recht auszulegen. Die juristische Zuständigkeit zur Anhörung von Ansprüchen, die sich aus diesen Nutzungsbedingungen ergeben, und in Bezug auf die daraus entstehenden Rechte und Pflichten liegt ausschließlich bei den Gerichten in Tel Aviv.

14. Bekanntgabe der Nutzungsbedingungen

14.1 Sämtliche im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen festgelegten Vorschriften und Programmrichtlinien, die in regelmäßigen Abständen auf der EL AL Website veröffentlicht werden, sind sowohl für EL AL als auch für alle Mitglieder bindend. Kommt es zu Widersprüchen zwischen den vorliegenden, auf der EL AL Website veröffentlichten Nutzungsbedingungen oder den darin enthaltenen Richtlinien und auf andere Weise veröffentlichten Bestimmungen, gelten die auf der Website festgelegten Bedingungen.


14.2 Es unterliegt der Verantwortung der Mitglieder, sich über auf den Websites von EL AL oder UP veröffentlichte Änderungen und Mitteilungen zu informieren.


14.3 Die Programmrichtlinien oder Auszüge daraus werden allen Mitgliedern oder bestimmten Mitgliedsgruppen von Zeit zu Zeit nach alleinigem Ermessen von EL AL im Internet, via E-Mail, über Informationsbroschüren oder in regelmäßigen Postsendungen zugänglich gemacht.